Mittwoch, 13. Dezember 2017

Inhalt WTG-Berichte Nr. 3 - Windprobleme in dichtbesiedelten Gebieten

  • E. J. Plate (Karlsruhe): Windprofile in der Gebäudeaerodynamik
  • U. Peil, H. Nölle (BraunschweigIKarlsruhe): Windgeschwindigkeitsprofile bei Starkwind
  • H van Oort, B. Stork (Apeldoorn): Vergleich von CFD-Berechnungen und Windkanalmessungen der Umströmung einfacher geometrischer Körper
  • H. J. Gerhardt (Aachen): Windklima und Stadtplanung - Ein Fallbeispiel
  • J. Christoffer, U. Sievers (Offenbach) Windklima und Stadtplanung - Ein Fallbeispiel für Windfeldberechnungen mit einem mikroskaligen urbanen Klimamodell
  • J. Brechling, H. Ihlenfeld (Dresden): Messungen zum Windkomfort an einem Modell (-ausschnitt) eines Stadtteils von Frankfurt am Main am Windkanal der Technischen Universität Dresden
  • W. Theurer (Speyer): Semiempirische Ausbreitungsmodelle - Eine Verbindung zwischen Windkanal- und rechnerischer Simulation
  • H.-J. Niemann (Bochum): Das Merkblatt"Windkanalversuche in der Gebäudeaerodynamik"der Windtechnologischen Gesellschaft
  • G. Berz, E. Rauch (München): Sturmkatastrophen: Schadenanalysen und Schadenpotentiale
  • P. C. van Staalduinen (Delft): Sturmsicherheit von Dachziegeln und Dachsteinen aufgeneigten Dächern - Prüfung eines Berechnungsverfahrens
  • C. P. W. Geurts, H. S. Rutte, J. A. Wisse (Eindhoven): Kohärenz von Windlasten auf Gebäude in dichtbesiedelten Gebieten
  • H. Sockel (Wien): Das Problem der Abgrenzung der Schwingungsanfälligkeit
  • H. Ruscheweyh, M. Hortmanns, S. Muschelknautz, C. Verwiebe (Aachen): Erfahrungen mit Windlasten an ausgeführten Bauwerken - Innendruckverhalten von großen Hallen - Winderregte Querschwingungen von schlanken Bauwerken
  • A. Krebs, G. Kiefer, D. Constantinescu (Darmstadt): Tilgung windinduzierter Schwingungen durch Wasserbehälter
  • H. Ruscheweyh, C. Verwiebe (Aachen): Entwicklung und erster Einsatz eines flüssigleitsgefülltenMehrkammer-Schwingungsdämpfers (Multicon} 
  • C. Steurer, R. Scherer (Karlsruhe): Anforderungen an ein Ermüdungsmodell für winderregte Bauwerke
  • Anhang: WTG-Merkblatt über Windkanalversuche in der Gebäudeaerodynamik
Seite aktualisiert: Montag, 8. Dezember 2008